Reiseversicherung!

Der Sommer ist endlich da, und das bedeutet Urlaubszeit und für viele von uns auch Reisezeit. Auch wir Mallorca-Residenten verreisen natürlich hin und wieder in andere Länder.

In einigen Ländern wie Cuba oder Russland ist eine Reiseversicherung sogar eine Pflichtvoraussetzung für die Einreise.

Aber was passiert, wenn in einem Land mit hohem medizinischen Kostenniveau wie Japan oder den USA ein schwerer medizinischer Notfall eintrifft?  Sind die Kostenlimits Ihrer Reiseversicherung dafür wirklich ausreichend?

Welche sportlichen Aktivitäten sind ausgeschlossen? Wenn Sie im Urlaub Aktivitäten wie beispielsweise Reiten, Bergwandern, Kajakfahren, Segeln, Windsurfen, Tauchen, Klettern, Jagd, Bogenschießen möchten, sollten Sie sich vergewissern, dass diese auch von Ihrer Reiseversicherung abgedeckt sind.

Reiseversicherungen sind meistens in spanischen privaten Krankenversicherungen automatisch enthalten, oder auch über Kreditkarten oder über den Reiseveranstalter als Zusatzservice. Die folgenden Fragen werden jedoch leider oft nicht im Vorfeld geklärt, weshalb es im Ernstfall zu unangenehmen Überraschungen oder gar schweren finanziellen Problemen kommen kann.

Checkliste für Ihre Reiseversicherung:

  • Wie hoch ist das Kostenlimit für ärztliche Leistungen und bei Krankenhausaufenthalt?
  • Sind Vorerkrankungen ausgeschlossen?
  • Sind alle sportlichen Aktivitäten, die Sie eventuell durchführen, auch abgedeckt?
  • Ist eine private Haftpflicht enthalten?

Unser Tipp: Kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine Reise planen, und wir prüfen Ihren Reiseschutz.

Bei Ramrath & Partner bieten wir Ihnen:

  • Reiseversicherung mit bis zu 100.000 € Limit für ärztliche Behandlung
  •  Abdeckung von Behandlungen von Vorerkrankungen (bedingt und nur im Notfall)
  •  Weltweite private Haftpflichtversicherung
  •  Deckung von zahlreichen sportlichen Aktivitäten ohne Risikozuschlag
  • Familientarife
  •  Auch für Auslandsaufenthalte von Studenten oder Schülern bieten wir die passende Versicherung